Kategorien
5 Blütenblätter | Gartenblumen | gelbe & orange blüten | Wiesenblumen & Wildstauden |

Primula vulgaris

Stängellose Schlüsselblume

Primula vulgaris

Auf den Bildern zu sehen ist die Wildform der beliebten Garten-Primel. Sie ist bei uns heimisch, ihr Verbreitungsgebiet umfasst neben vielen europäischen Ländern auch Nordafrika, den Kaukasus und Westasien.

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Stängellose Schlüsselblume, Kissen-Primel, Schaftlose Schlüsselblume, Schaftlose Primel, Erd-Primel
  2. Botanischer Name: Primula vulgaris (Syn. Primula acaulis)
  3. Familie: Primelgewächse (Primulaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Afrika (Nordafrika), Asien (Kaukasus, Westasien), Europa
  5. Lebensräume: Lichte Wälder, Gebüschsäume, Bachränder, Wiesen
  6. Winterhärtezone (USDA): Zone 5 (-23 °C)
  7. Blütezeit: März, April
  8. Wuchsform/Höhe: Krautige Pflanze, bis 20 Zentimeter
  9. Lebensform: Mehrjährige Art
  10. Giftpflanze: Ja, die Stängellose Schlüsselblume ist schwach giftig und enthält u. a. Saponine.

Primula vulgaris

Die Stängellose Schlüsselblume im Garten

Licht: Halbschattig bis teilsonnig

Boden: Humos bis sandig-lehmig

Wasser: Der Boden sollte nicht austrocknen

Düngen: Nein