Hilfe

FAQ

Ich finde die gesuchte Pflanze nicht!?
Schauen Sie nach Pflanzen in anderen Blütenfarben oder mit ähnlichen Blüten- und Blattformen. Sie sind häufig verwandt und können Sie zur gesuchten Pflanze führen.

Klicken Sie auf die Fotos in den Übersichten und besuchen Sie die Detailseiten. Dort sind weitere Bilder zu finden. Manche Pflanzen verändern ihr Aussehen im Laufe des Jahres oder mit dem Alter.

Beispiel:

Wilde Karde

Die Wilde Karde im ersten Jahr nach dem Keimen (links) und im Folgejahr, kurz vor der Blüte (rechts).

Auf den Detailseiten finden Sie am Ende jedes Beitrags eine Liste mit verwandten Pflanzen.

Beispiel:

Verwandt

Warum sind die Pflanzen nicht nach ihren deutschen Namen sortiert?
Durch die Sortierung nach den botanischen Namen erscheinen in den Übersichten die nah verwandten Pflanzen nacheinander. Diese Arten sehen sich häufig ähnlich, was die Bestimmung beschleunigen kann. Und: Weil es für einige Pflanzen mehrere und für andere keine deutsche Namen gibt.

Botanische Bezeichnungen und Abkürzungen

cv.

= cultivar = Zuchtform bzw. Sorte; durch Züchtung entstandene Pflanzen, die nicht natürlich vorkommen – außer verwildert.

Haben diese Sorten vom Züchter einen Namen erhalten, wird er in Anführungszeichen gesetzt. Sorten ohne Namen können mit cv. gekennzeichnet werden.

Beispiele:

Zantedeschia aethiopica „Green Goddess“
Narcissus jonquilla „Tripartite“

×

= Hybride, durch Kreuzung entstandene Pflanzen; Hybriden können natürlich vorkommen oder durch Züchtung entstanden sein

Beispiele:

× Miltonidium = Mehrgattungshybride, in diesem Fall die Kreuzung von Arten aus den Gattungen Miltonia und Oncidium

Laelia × britoi = Kreuzung aus Arten einer Gattung, hier: Laelia mirandae × Laelia rupestris

ssp. oder subsp.

= subspecies = Unterart. Einfach ausgedrückt handelt es sich dabei um Standortformen einer Art. Die sich genetisch sehr änhnlich sind, aber je nach Standort ein anderes Erscheinungsbild entwickelt haben können.

Beispiel:

Jacobaea vulgaris

Die Blüten des Gewöhnlichen Greiskraut (Jacobaea vulgaris) und rechts die der Unterart Jacobaea vulgaris subsp. dunensis.

Familie

Die Pflanzen innerhalb einer Familie sind verwandt wie Kusinen, Großkusinen etc.

Beispiel:

Amaryllidaceae ist der botanische Name der Amaryllisgewächse. Zu dieser Familie zählen viele Gattungen, wie Narcissus (Narzissen), Galanthus (Schneeglöckchen) oder Hippeastrum (Rittersterne oder Amaryllis).

Gattung

Die in einer Gattung zusammengefassten Pflanzenarten sind nah verwandt, also Geschwister. Sie haben die selben Vorfahren, Großeltern, Urgroßeltern.

Es gibt auch in der Pflanzenwelt Einzelkinder, nämlich monotypische Gattungen. Sie enthalten nur eine Art.

Art

Der botanische Name einer Pflanzenart besteht aus 2 Wörtern. Als „Vorname“ wird der Name der Gattung verwendet. Der „Nachnahme“ ist der eigentliche Artname.

Beispiele:

Narcissus poeticus (Dichternarzisse, Weiße Narzisse)
Narcissus pseudonarcissus (Gelbe Narzisse, Osterglocke)

Zantedeschia aethiopica ist eine Pflanzenart. Zantedeschia steht für die Gattung Zantedeschia, aethiopica für die spezielle Art.