• Bienenpflanzen | blaue & lila blüten | braune & grüne blüten | dichte und gefüllte Blüten | Wiesenblumen & Wildstauden |

Dipsacus fullonum

Wilde Karde

Dipsacus fullonum

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Wilde Karde
  2. Botanischer Name: Dipsacus fullonum (Syn. Dipsacus sylvestris)
  3. Familie: Geißblattgewächse (Caprifoliaceae), Unterfamilie Kardengewächse (Dipsacoideae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Asien (Libanon, Syrien, Türkei), Europa, Nordafrika (Algerien, Marokko, Tunesien)
  5. Lebensräume: Wegränder, Weiden, Wiesen, Dämme, Ufer
  6. Winterhärtezone (USDA): Zone 6 (-18 °C)
  7. Blütezeit: Juli, August
  8. Wuchsform/Höhe: Krautige Pflanze, 70 bis 150 Zentimeter
  9. Lebensform: Zweijährige Art
  10. Giftpflanze: Die Wilde Karde wurde im Mittelalter als Heilpflanze verwendet, ihre Wurzel soll angeblich gegen Borreliose wirken

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum
Dipsacus fullonum & Monacha cartusiana

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Dipsacus fullonum

Ähnlich aussehnde Pflanzen:

Verwandte Pflanzen: