Kategorien
gelbe & orange blüten | Wiesenblumen & Wildstauden |

Euphorbia helioscopia

Sonnwend-Wolfsmilch

Euphorbia helioscopia kann ihre Blütenstände nach dem Stand der Sonne ausrichten und wird deshalb als Sonnwend-Wolfsmilch bezeichnet.

Sonnwend-Wolfsmilch

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Sonnwend-Wolfsmilch, Sonnenwend-Wolfsmilch
  2. Botanischer Name: Euphorbia helioscopia
  3. Familie: Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Asien, Europa, Nordafrika
  5. Lebensräume: Wegränder, Böschungen, Ruderalstellen, Äcker, Wiesen
  6. Winterhärtezone (USDA): Zone 5 (-23 °C)
  7. Blütezeit: April bis Dezember
  8. Wuchsform/Höhe: Krautige Pflanze, 10 bis 40 Zentimeter
  9. Lebensform: Ein- bis zweijährige Art
  10. Giftpflanze: Ja, alle Pflanzenteile sind giftig.
Sonnwend-Wolfsmilch verblüht
Verblühte Sonnwend-Wolfsmilch
Roter Weichkaefer auf Sonnwend Wolfsmilch
Ein Roter Weichkäfer (Rhagonycha fulva) jagt auf den Blüten der Sonnwend-Wolfsmilch nach Insekten.
Wespe auf Sonnwend Wolfsmilch
Unbekannte Wespe auf den Blüten einer Sonnwend-Wolfsmilch

Euphorbia helioscopia

Euphorbia helioscopia

Euphorbia helioscopia