Kategorien
Früchte, Obst & Gemüse |

Kiwano

Cucumis metuliferus

Die Kiwano (Cucumis metuliferus) schmeckt leicht bitter, nach Gurke und milder Zitrone. Sie kann roh gegessen werden.

Hornmelone

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Kiwano, Horngurke, Hornmelone
  2. Botanischer Name: Averrhoa carambola
  3. Familie: Kürbisgewächse (Cucurbitaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Die Wildform ist in Afrika und auf der Arabischen Halbinsel (Jemen) heimisch.
  5. Giftig: Das Fruchtfleisch der Kiwano kann roh gegessen werden, gewürzt mit Salz oder Zucker. Es schmeckt wie eine Mischung aus Gurke und milder Zitrone.

Horngurke

Kiwano aufgeschnitten

Kiwano Kerne

Kiwano Fruchtfleisch