Kiwano

Cucumis metuliferus

Die Kiwano (Cucumis metuliferus) schmeckt leicht bitter, nach Gurke und milder Zitrone. Sie kann roh gegessen werden.

Hornmelone

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Kiwano, Horngurke, Hornmelone
  2. Botanischer Name: Averrhoa carambola
  3. Familie: Kürbisgewächse (Cucurbitaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Die Wildform ist in Afrika und auf der Arabischen Halbinsel (Jemen) heimisch.
  5. Giftig: Das Fruchtfleisch der Kiwano kann roh gegessen werden, gewürzt mit Salz oder Zucker. Es schmeckt wie eine Mischung aus Gurke und milder Zitrone.

Horngurke

Kiwano aufgeschnitten

Kiwano Kerne

Kiwano Fruchtfleisch

Kategorien: Früchte, Obst & Gemüse |