Pastinak

Pastinaca sativa

Dass der Pastinak nah mit Karotte und Petersilie verwandt ist, lässt sich am Geschmack erkennen. Seine dicke Pfahlwurzel schmeckt wie eine Mischung aus den beiden.

Pastinaken

Botanischer Name: Pastinaca sativa
Trivialname(n): Pastinak, Pastinake
Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Herkunft/Verbreitung: Die Wildform ist in Europa, Westasien, Sibirien und dem Kaukasus heimisch (Quelle).
Essbar: Blätter und Wurzel können roh gegessen werden.
Lagern: Bleibt im Kühlschrank mehrere Wochen frisch.
Saison: Pastinaken sind ganzjährig zu erhalten, die Hauptsaison erstreckt sich vom späten Sommer bis in das Frühjahr.

Pastinake

Pastinaca sativa

Kategorien: Früchte, Obst & Gemüse |