Alopecurus pratensis

Wiesen-Fuchsschwanz

Der Wiesen-Fuchsschwanz ist ein mehrjährig wachsendes Gras. Er kann über einen Meter hoch werden. Seine Blütenstände zeigt er von April bis Juni. Die Staubbeutel können gelb oder rosa gefärbt sein. Mit dem Verblühen färben sie sich braun.

Alopecurus pratensis

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Wiesen-Fuchsschwanz, Wiesen-Fuchsschwanzgras
  2. Botanischer Name: Alopecurus pratensis
  3. Familie: Süßgräser (Poaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Asien (China, Kaukasus, Mongolei, Russland, Sibirien, Westasien, Zentralasien), Europa und als eingeschleppte oder kultivierte Art auch in anderen Regionen (Quelle).
  5. Lebensräume: Wiesen und Feuchtwiesen, Dämme, Ufer
  6. Winterhärtezone (USDA): Zone 5 (-23 °C)
  7. Blütezeit: April bis Juni
  8. Wuchsform/Höhe: Krautige Pflanze, 30 bis 120 Zentimeter
  9. Lebensform: Mehrjährige Art
  10. Giftpflanze: Nein

Alopecurus pratensis

Alopecurus pratensis

Alopecurus pratensis

Alopecurus pratensis

Alopecurus pratensis

Kategorien: Gelbe & orange Blüten | Gräser |