Kategorien
Beeren | Bäume & Sträucher |

Mistel (Weißbeerige)

Viscum album

Die Weißbeerige Mistel (Viscum album) ist eine parasitäre Schönheit, die sich vom Pflanzsaft ihrer Wirtsbäume ernährt.

Mistel Beeren

Steckbrief
  1. Trivialname(n): Mistel, Weißbeerige Mistel
  2. Botanischer Name: Viscum album
  3. Familie: Sandelholzgewächse (Santalaceae)
  4. Herkunft/Verbreitung: Asien, Europa, Nordafrika und als eingeschleppte Art auch in Nordamerika.
  5. Giftig: Ja, alle Pflanzenteile sind schwach giftig.
  6. Verwendung: Als Heilpflanze ist die Weißbeerige Mistel nich mehr von Bedeutung.

Mistel Beere

Viscum album
Weißbeerige Mistel (Viscum album) zwischen Efeu an einem gefällten Baum.

Viscum album

Viscum album

Mistel Blueten
Die Blüten der Weißbeerigen Mistel.

Viscum album